Lafritude

Fashion & Lifestyle Magazine

In Afrika ist es immer heiß – Wir Klären Das Afrika-Mythos Nr. 2 Auf

Natürlich gibt es auch Länder in Afrika, in denen es das ganze Jahr über heiß ist. Aber Afrika ist mehr als Wüste und Savanne. Die Natur in Afrika besteht AUCH aus Küsten, Regenwäldern, Wäldern, Weiden, Bergen und vielem mehr. Und in den 54 Ländern gibt es, genau wie in Deutschland, verschiedene Jahreszeiten.
Der afrikanische Kontinent erstreckt sich über mehrere Klimazonen. Die Länder am Äquator erleben keine größeren Temperaturunterschiede im Laufe des Jahres. In Nord- und Südafrika aber schwankt die Temperatur stärker. Im nördlichen Teil des Landes beträgt der Unterschied zwischen der höchsten und niedrigsten Temperatur im Laufe des Jahres 8 Grad, während der Temperaturunterschied im Süden Afrikas rund 13 Grad beträgt. Der Großteil des Kontinents liegt im tropischen Gebiet, während Teile des nördlichen und südlichen Afrikas, genau wie Südeuropa und große Teile von Australien im subtropischen Gebiet liegen. Es gibt aber auch Orte in Afrika, in denen das Klima genauso temperiert ist wie in Norddeutschland. Einer dieser Orte mit temperiertem Klima sind die ostafrikanischen Berge. Daher kann man nicht einfach so sagen, dass es in Afrika immer heiß ist. Die Temperaturen sind nämlich je nach Reisezeit und Land unterschiedlich.

Text Zusammenfassung aufsafari.de/blog

Comments

comments

Leave A Comment

Your email address will not be published.